Katharina Portnjagin

Katharina Portnjagin

„Mein Ziel ist es, kompetente Lösungen zu entwickeln und so die Interessen von Arbeitnehmern und deren Vertretungen erfolgreich durchzusetzen.“

Rechtsanwältin Katharina Portnjagin berät ihre Mandanten in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts.

Die Beratung von Betriebsräten und anderen Arbeitnehmervertretungen in allen außergerichtlichen und gerichtlichen Angelegenheiten bildet den Kernbereich ihrer anwaltlichen Tätigkeit. Hierzu zählen insbesondere die Durchsetzung der Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte, sowie die Beratung bei Umstrukturierungen und beim Abschluss von Betriebsvereinbarungen. „Mein Bestreben ist es, den Arbeitnehmervertretungen gerade in komplizierten Angelegenheiten als Anwältin zur Seite zu stehen und das Kräftegleichgewicht zwischen den Betriebsparteien sicherzustellen.“

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Vertretung von Arbeitnehmern in allen Angelegenheiten, die mit der Begründung, Durchführung oder Beendigung von Arbeitsverhältnissen zusammenstehen. Rechtsanwältin Portnjagin steht ihren Mandanten bei allen arbeitsrechtlichen Streitigkeiten, u.a. beim Abschluss von Anstellungs- und Aufhebungsverträgen beratend zur Seite. Daneben vertritt sie ihre Mandanten vor allen Arbeits- und Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht.

Neben der anwaltlichen Tätigkeit ist Katharina Portnjagin als Referentin für Betriebsräte zu allen individual- und kollektivrechtlichen Themen tätig.

Katharina Portnjagin absolvierte ihre juristische Ausbildung mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt an der  Universität Bielefeld. Den juristischen Vorbereitungsdient absolvierte sie von 2013 bis 2015, mit Stationen in Bielefeld und Berlin. Im Februar 2016 wurde sie als Rechtsanwältin zugelassen und ist seitdem im Berliner Büro von Schwegler Rechtsanwälte tätig. Katharina Portnjagin spricht Deutsch, Englisch und Russisch.


Kontakt Katharina Portnjagin

portnjagin@schwegler-rae.de

Mitarbeiterin:

Katy Bemmann

Katja Fischer

Tel. 030 / 44 01 37-24

Veröffentlichungen Katharina Portnjagin

Aktuelles zum Schriftformerfordernis im (öffentlich-rechtlichen) Arbeitsverhältnis, Mitautor: Dr. Lars Weinbrenner, Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht 2016, 219-222

Die Prüf- und Konsultationspflicht des Arbeitgebers bei interner Stellenbesetzung, Mitautor: Dr. Lars Weinbrenner, Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht 2015, 221-223

Die Anwälte von schwegler rechtsanwälte